Hierbei handelt es sich um eine Haarverlängerung. Mit verschiedenen Methoden wird fremdes Haar (Kunsthaar oder Echthaar) in das eigene Haar integriert.

Das Befestigen findet vor allem am Hinterkopf statt, damit genügend Eigenhaar vom Oberkopf über die Verbindungsstellen fällt.  

Bei der kalten Methode wird das Eigenhaar mit den Haarsträhnen durch Metall- oder Kunststoffhülsen rein mechanisch verbunden. 

Die Verbindung ist rasch hergestellt und hält sehr fest. 

 

Bei der warmen Methode wird Wärme und Hitze dazu verwendet, das Eigenhaar mit den einzuarbeitenden Haarsträhnen zu verbinden. 

Als Verbindungsstoff wird meist Keratin verwendet. 

Die moderne Frau erfindet sich jeden Tag neu und sie drückt sich dabei selbstverständlich auch über ihr Äußeres aus. Geht es ihr blendend? Braucht sie einen Selbstvertrauens-Booster? Oder ist sie relaxt? Eines steht fest: Zeit, sich lange mit Problemhaaren zu beschäftigen, hat keine Frau. Mit unserer Kampange und unseren Ideen möchten wir jede Frau dabei unterstützen, ihren Stil zu finden.

Great Lengths hat mit "Great Woman" das ureigene Wesen moderner Frauen im Fokus: Sie sind frei von anderen Meinungen, sich dabei immer treu und entscheiden selbst, wie sie ihr Leben führen. Sie wissen, was sie wollen und vor allem, wie sie aussehen wollen. Und sie sind nicht bereit, sich dabei von ihrem eigenem Haar Grenzen setzen zu lassen.

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok